Und schon neigt sich das Jahr auch dem Ende entgegen – ein Jahr voller Spannung, Entwicklung und Erlebnisreichem. Ja es hat sich in diesem Jahr hier einiges im Umfeld zu einer positiven Sache entwickelt und zum Schluss ist auch das Kind “Elbklang” dabei entstanden. Wir sind alle froh drüber und freuen uns nun im kommenden Jahr 2006 erst richtig durchzustarten. Kleine Kostproben konnte man hier und da ja schon einmal erleben, doch 2006 soll erst der richtige Paukenschlag kommen und Elbklang will sich in seiner vollen Vielfalt in der Stadt Dresden präsentieren und vielleicht geht es dann auch bald nach ausserhalb um die Welt mit dem Enthusiasmus und Tatenwillen zu erobern.
Der letzte öffentliche Auftritt in diesem Jahr war ja schon am 15. Dezember 2005 bei der Vogtlandfete und hat allen Gästen und Beteiligten viel Freude bereitet. Am 28. Dezember kam es dann wieder mal zu einer “Dresdner Nacht” beim Internetradio “Against Silence”, welche den beteiligten Djs auch sehr viel Freude bereitet hatte und wie der Name schon sagte bis tief in die Nacht ging.
Auch Anfang nächsten Jahres könnt ihr euch freuen, wenn diverse Elbklang-Mitstreiter in der Stadt vertreten sind. So beginnen Funky [flying forms / elbklang] und Nappunk [elbklang] mit der nun 3. NetMusicNight zum Stelldichein im Apex Club Dresden am 12. Januar 2006. Darauf folgt dann ein eigener Elbklang-Floor auf der 2. Exma-Fete im Klub “Neue Mensa” (KNM) am 18. Januar mit einigen Elbklang-Entusiasten u.a. Funky, Bob Ferris und Nappunk. Am 21. Januar lädt u.a. Bob Ferris ( 🙂 ) dann zur “Sinnchron06” im Kurländer Palais ein, welches ein Besonders Highlight bildet, denn hier kommen verschiedene Form der Kunst zusammen, Visuals werden von ausgewählten Vj-Crews präsentiert, Tänzer performen zur Musik und die Djs bilden eine Symbiose bis hin zur Drum’n’Bass Liveband. Also lasst euch überraschen und schaut bei dem ein oder anderen Event ruhig mal vorbei.
Die Jungs von Elbklang sind auch nicht kontaktscheu und immer offen für neue Ideen und Mitglieder.

Bis dahin wünsche ich euch eine guten Rutsch ins neue Jahr und lasst die Sektkorken mal ordentlich knallen (es muss nicht immer die grösste Party mit dem meisten Aufwand sein, es muss einfach nur Spass machen).

eurer zazi aka Bob Ferris aka Thomas G.

  1. emrox says:

    kommentartest

*