About elbklang

By emrox
Comments Off

Was ist Elbklang?

Nappunk definierte es mal so:
Elbklang ist ein Zusammenschluß Dresdner Kultur- und Musikaktivisten um einen Freiraum für kreative Selbstverwirklichung in allen kulturellen Belangen zu bieten… Hauptaugenmerk liegt dabei auf Musik, Audiovisualität und Neue Medien.

eine Geschichte von Elbklang…

Als sich im Frühjahr 2005 auf dem Studentenforum exmatrikulationsamt.de ein Thread im Musikbereich bildet, wo Nappunk Woche für Woche ein immer wieder neu auserwähltes, spezielles Netlabel in einer kleinen Kolumne vorstellt, hat noch keiner daran gedacht wo dies noch hinführen sollte. Diese Kolumne fand so grossen Anklang bei den Forenmitgliedern dass sich ein kleiner Kreis von Entusiasten zusammenschloß um den Gedanken frei vertreibarer Musik zu verbreiten.

Man veranstaltete zuerst kleinere Events in Studentenclubs oder Bars. Neue Trends führten dazu dass immer mehr Djs Systeme wie Final Scratch benutzten um so die technischen Möglichkeiten einer Dj-Software voll auszunutzen. Nach einiger Recherche wurde man auf die Software-Lösung der Firma Alcatech aus Dresden aufmerksam und erwarb dort auch das sogenannte Digiscratch-System.

Die endgültige Gründung von Elbklang datieren wir auf Anfang November 2005, denn der erste öffentliche Auftritt stand auch schon am 10. November 2005 im Rahmen der NetMusicNight im Apex Club Dresden fest. Dort bestand das Digiscratch-System erfolgreich seine Feuertaufe und auch schon die ersten neuen Begeisterten konnten gefunden werden.

Seitdem hat sich einiges getan. Die Vernetzung mit anderen kulturell Schaffenden trägt erste Früchte. Elbklang pflegt Kontakt zu lokalen Künstlergruppen, Veranstaltern und konnte sich in der Dresdner Musikszene erfolgreich etablieren. So hat man zB die After-Show-Party der Datenspuren, einer Veranstaltung des Chaos Computer Club, zusammen mit Künstlern des Netlabels phonocake.org beschallt. Unsere Djs spielen regelmäßig ausserhalb der Landeshauptstadt, zB in Kaiserslautern, Saarbrücken, Hannover, Leipzig oder Berlin.
Bei mehreren Parties in der Dresdner Studentenszene hat Elbklang für volle Tanzflächen gesorgt, und es ist immer noch kein Ende in Sicht.

Seit Februar 2006 ist Elbklang bei der Veranstaltung Tunesday im Studentenclub Bärenzwinger involviert und engagiert sich dort zusammen mit anderen Künstlern der Gruppierungen Spur-1 und Insulin Productions…

Comments are closed.